Lesungen 

Fast alle DIX-Autoren bieten Lesungen an und gehen auf Lesereisen. Workshops bieten DIX-Autoren und –Illustratoren.

weitere Infos

 Leser-Feedback 

Und das haben Sie, unsere Leser, uns zu DIX-Büchern und Autorenlesungen geschrieben, gemalt, fotografiert.

weitere Infos

Buy Local

Buy Local

Galerie

In unserer Foto-Galerie erhalten Sie Impressionen von unseren Autoren und Lesungen.

zur Galerie

Lesen fördern

 

ABC Düren -
AusBildungsChancen Düren

„(Aus-) Bildung in Düren fördern. Alle machen mit und alle profitieren. Sind auch Sie abei?!" Neuer Flyer ab sofort stadtweit in der Auslage oder anzufordern

weitere Infos

Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Buchmessen

Frankfurter Buchmesse

Frankfurt
16. - 20. Oktober 2019

weitere Infos

 Vorschau 

Unsere aktuelle Vorschau liegt hier für Sie zum Herunterladen.

Workshops

 

Autorenkolleg

Sie sind Autor und haben ein Buch geschrieben oder wollen eines schreiben?  Das Bonner BuchForum unterstützt Sie: 
Termine AutorenKolleg auf Anfrage.

weitere Infos

Fragen?

Haben Sie Fragen?
Dann schreiben Sie
uns eine E-Mail.

schreiben Sie uns

 Eine Foto-Auswahl 

 

 

Autorenlesung

Autorenlesung statt Maschinengeratter

Mehr als siebzig Minuten sprach nur einer: Buchautor Simak Büchel aus Bonn. Und eine Druckhalle voll mit interessierten Gästen lauschte so gebannt, dass man die berühmte Stecknadel hätte hören können.

Simak Büchel schreibt hauptsächlich Kinder- und Jugendbücher. In seiner hier dargebotenen szenischen Lesung unter dem Titel „Die Verdeckung der Welt. Eine abenteuerliche Expedition in Text und Bild“ setzte er seinen Weg von der Idee bis zum fertigen Buch für das Publikum in Szene. Jedem Gast wurde dabei klar, dass gute Kinderbücher weder in Null-Komma-Nichts noch am heimischen Kaffeetisch entstehen. Der promovierte Autor hat bereits viel von der Welt gesehen, u. a. Skandinavien, Südamerika und Afrika bereist und von überall her Ideen mitgebracht, und die Trilogie „Im Auftrag von Bogumil“ beispielsweise, die in diesem Herbst ihren Abschluss findet, beschäftigte Büchel acht Jahre lang.

Simak Büchel, dessen Schaffen mit mehreren Stipendien, u. a. des Landes NRW ausgezeichnet worden ist, nahm die rund siebzig Gäste im Drucksaal der Schloemer Gruppe mit auf seine Entdeckungsreisen. Unterwegs geschossene Fotos belegten quasi die Entstehung seiner Ideen und Figuren. In Leseproben aus seinen Werken ließ er stimmlich und mimisch virtuos seine Figuren und die Abenteuer, die sie durchlebten, lebendig werden.

(Fotos: Schloemer Gruppe)

 

FBM 2013

Impressionen vom DIX Stand auf der diesjäjrigen Frankfurter Buch-
messe.

Wie in jedem Jahr blieb leider kaum Zeit fürs Fotografieren, und wenn, dann eigentlich nur, wenn gerade niemand am Stand ist.

Foto 1: Die Autorinnen Antje Leser und Jana Steingäßer am DIX-Stand. Eine Knie-OP zwang Amsterdam-Autorin Antje Leser auf unsere Hocker. Mit Hilfe ihrer Kollegin ("Weltreise Astralien") hat sie sich aber tapfer bis in die Halle 3.0. gekämpft.

Foto 2: Gleich am ersten Tag waren wir für unsere Gäste am Herd. Wir hatten zum STC Tasting geladen. Selbstgebackenen Sticky Toffee Cake gab es mit ebenfalls selbst gemachter heißer Toffeesauce. Ein Rezept aus "Ein Wochenende in Amsterdam" (Süddeutsche)

Foto 3 und 4: DIX Stand auf der Frankfurter Buchmesse 2013. (Design: Volker Bülow)

Foto 5: Inzwischen ist es schon gute Tradition geworden, dass beim "Weltempfang" auf der Frankfurter Buchmesse ein Buch, das für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert ist, präsentiert wird. Heike Brandt (Übersetzerin und Vertreterin des VdÜ im AKJ) und Verlegerin und AKJ-Vorstandsmitglied, Dr. Elke Fettweis präsentieren den Titel.

(Fotos: DIX Verlag)

 

Lesewettstreit

Am 10. Düssel-dorfer Lesewettstreit nahmen 6 Klassen der Jahrgangsstufen 4, 5 und 6 verschie- dener Schulen aus dem Verbreitungs- gebiet der Rheinischen Post teil. Sponsoren waren in diesem Jahr neben DIX Verlag und RP der Börsenverein NRW, das Junge Schau- spielhaus Düssel- dorf, die Stadtbiblio- thek und Jugendstil - Kinder- und Ju- gendliteraturzentrum NRW.

Umringt von Vertretern der Schulklassen Landesministerin Ute Schäfer, die im Wettstreit gegen die Schüler aus einem Buch ihrer Wahl vorlesen musste. (Foto 1 und 3)

Moderator der Veranstaltung war auch in dieem Jahr wieder der Schau- spieler Rane Galke vom Großen Haus der Landeshaupt- stadt. Zusammen mit Verlegerin Dr. Elke Fettweis übergibt er hier einen der Preise: eine Autorenlesung mit DIX-Autor Simak Büchel. (Foto 2)

(Fotos: boev nrw)

 

 

Leipzig 2013

Bernd Neuendorf, NRW-Staatssekretär im Familienministerium, besuchte auf der Messe Verlage aus NRW.
Hier am gemeinsamen Stand von DIX und Ariella Verlag mit Verlegerin Dr. Elke Fettweis. (Foto 1)

 

Die DIX-Autoren Thomas J. Hauck und Simak Büchel waren Gast bei "Leipzig liest" und präsentierten in Lesebude 1 ihre Buch-Neuheiten.

 

Thomas J. Hauck (Foto 2 & 3) aus Berlin hatte fast ein Heimspiel bei "Leipzig liest", denn er ist dort seit Jahren engagiert. Im Herbst erscheint im Übrigen eine neue Oma-Frida-Geschichte. Dann geht es mit der blauhaarigen Oma und ihrem Seeungeheuer in die Wüste.

 

Am Stand der taz (Foto 4) gab es einen Lesemarathon, für den auch DIX Verlag aktuelle Bücher gespendet hatte. Die Kinder können dort in Ruhe schmökern und am Nachmittag werden die Bücher an die jungen Leser verschenkt. Jedes Kind darf mit genau einem Titel nach Hause gehen,  den es hier als sein persönliches Lieblingsbuch entdeckt hat.

 

Alle Autoren gehen regelmäßig auf Lesereisen in Deutschland, Österreich und Schweiz und freuen sich über Kontaktaufnahme:
www.dix-verlag.de
www.lese-agentur.de
www.simakbuechel.de
www.thomasjohanneshauck.de

 

(Fotos: DIX Verlag)

 

 

Frankfurt

Impressionen vom DIX Stand auf der Frankfurter Buch-
messe.

Leider blieb wenig Zeit fürs Fotografieren, aber ein paar wenige Fotos gibt es immerhin.

Den Messestand hat wieder Volker Bülow entworfen. Leider musste das rote Messe-Sofa Zuhause bleiben. Mehr Bücher brauchten mehr Raum und mehr Messegespräche mit mehr Gästen brauchten mehr Arbeitsplatz. Und: Für Gäste und uns gab es erstmals auch eine Espresso-Maschine. Deshalb eben Hocker und Tische statt Sofa. Dennoch waren alle zufrieden (oder wegen des guten Kaffees vielleicht auch noch zufriedener) und der Stand war gut sichtbar zwischen allen anderen bunten Büchern.

Foto 2: Besuch aus Düren. Mitglieder der Mittelstands-
vereinigung besuchten die Buchmesse.

Foto 3: Inzwischen ist es schon gute Tradition geworden, dass beim "Weltempfang" auf der Frankfurter Buchmesse ein Buch, das für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert ist, präsentiert wird. Auf dem Podium vorn v.l.n.r: Autorin Iwona Chmielewska, Verleger und Übersetzer Adam Jaromir, Heike Brandt (Übersetzerin und Vertreterin des VdÜ im AKJ) und Verlegerin und AKJ-Vorstandsmitglied, Dr. Elke Fettweis.
"Blumkas Tagebuch", so der Titel, galt bis ganz zum Schluss als heißer Tipp für die Sparte Bilderbuch. Am späten Nachmittag gewann dann aber ein anderes (tolles) Buch den Preis.

Foto 4-6: Von Anfang an bei Buchmessen immer mit guter Laune und kompetent dabei: v.l. Angelika Vandervelt und Martina Weis.

Foto 7: Jede Messe hat ein Ende!

(Fotos: DIX Verlag)

 

Saarbrücken 2012

Autorin Jutta Nymphius las aus ihrem DIX- Erstlingswerk "Fritzi und die kleinste Tierretterbande der Welt" und Thomas J. Hauck aus "Oma Frida und das Seeunge-heuer" und aus "Graf Wenzelslaus, der Geräuschesammler". Eingeladen hatte die Europäische Kinder- und Jugend-buchmesse in Saarbrücken. (Fotos: DIX Verlag)

 

 

 

 

 

Leipziger Buchmesse 2012

Drei DIX-Autoren waren Gast bei "Leipzig liest" und präsentierten bei insgesamt acht Lesungen ihre Buch-Neuheiten in den Lesebuden der Leipziger Buchmesse, in Schulen, Buchhandlungen und Jugendclubs. 

 

Dr. Simak Büchel (Foto 1 und 2) las aus "Baum 532", einer Geschichte, die im Regenwald von Kakamega spielt und hatte auch einen echten Goliathkäfer dabei, um zu zeigen, wie groß diese Tierchen werden. Spannend fanden die Kinder, dass der Autor selbst dort im Regenwald war und nun viele seiner Erlebnisse in dieses Buch gepackt hatte. Mutter und Sohn sprachen den Autor nach der Lesung an und würden ihn gern im kommenden Jahr wiedersehen - sie kannten ihn bereits von "Leipzig liest" im Vorjahr!

 

Für Jutta Nymphius (Foto 3 und 4) war "Leipzig liest" eine Premiere. Ihr erstes Kinderbuch ist im Herbst 2011 erschienen. Mit ihr bangten die Zuhörer, ob die Protagonistin in "Fritzi und die kleinste Tierretterbande der Welt" es schafft, die Nachbarsziege wirklich zu retten. "Sie lesen wundervoll", kommentierte eine Mutter. Eine gelungene Leipzig-Premiere für die Autorin also!

 

Am Stand der taz (Foto 5) gab es einen Lesemarathon, für den auch DIX Verlag aktuelle Bücher gespendet hatte. Die Kinder können dort in Ruhe schmökern und am Nachmittag werden die Bücher an die jungen Leser verschenkt. Jedes Kind darf mit genau einem Titel nach Hause gehen,  den es hier als sein persönliches Lieblingsbuch entdeckt hat.

 

Thomas J. Hauck (Foto 6,7 und 8) aus Berlin hatte fast ein Heimspiel bei "Leipzig liest", denn er ist dort seit Jahren engagiert. Dieses Mal mit seinen zwei DIX-Neuerscheinungen "Oma Frida und das Seeungeheuer" (im Herbst erscheint bereits die 2. Auflage und im Saarland hat das Buch einen Filmpreis errungen) und "Graf Wenzelslaus, der Geräuschesammler". (Dieser Titel feiert am 13.10.2012 im Kinder- und Jugendtheater in Speyer Premiere.)

 

Bei wie in den Vorjahren strahlendem Frühlingswetter bot Leipzig wieder mal eine perfekte Kulisse für Büchermacher, Autoren, Illustratoren, ... Mindestens zur Buchmessezeit ist Leipzig wirklich immer eine Reise wert. Und auch Ideen wurden hier geboren, Ideen für neue Bücher - lassen Sie sich überraschen. Von Simak Büchel wird im Herbst eine außergewöhnliche Piratengeschichte in der DIX LitLe-Reihe erscheinen, Thomas J. Hauck und Jutta Nymphius kommen 2013 mit neuen Büchern. Die Arbeit daran läuft bereits auf Hochtouren.

 

Alle Autoren sind zu Lesereisen bereit und freuen sich über Kontaktaufnahme, über den Verlag, die Autoren direkt oder ihre Lese-Agentur:
www.dix-verlag.de
www.lese-agentur.de
www.simakbuechel.de
www.nymphius.de
www.thomasjohanneshauck.de

 

(Fotos: DIX Verlag)

 

 

Auftakt zu Abc Düren

Offizieller Auftakt von Abc Düren - AusBildungsChancen Düren war am 18.11.2011 in der Schule St. Angela.

Geladene Gäste, Lehrer, Eltern und Mitschüler füllten das Foyer. Zwölf Mädchen der 6 Klassen von Gymnasium und Realschule hatten zusammen mit dem Kölner Theaterpädagogen Michael Lourenco und der St. Angela-Pädagogin Mechtild Bölting das Buch "Baum 532" von Dr. Simak Büchel in eine szenische Hörfassung umgearbeitet.

 

Mit allen Sinnen konnte man den tropischen Regenwald von Kakamega erfahren, als die Mädchen ihre Fassung präsentierten. (Bild 2) Spaß hätte es ihnen gemacht und neue Freunde hätten sie durch das gemeinsame Einstudieren des Stückes auch gewonnen. Lebendige Leseförderung zeigte dieses Pilotprojekt.


Schirmherr der Leseförderinitiative Abc Düren, Bürgermeíster Paul Larue (Foto 1) begrüßte nach Schulleiter Wolfgang Habrich (Foto 4) die Gäste und berichtete über seine Leseerfahrung.

Aus Berlin war MdB Thomas Rachel zu Gast. Auf Foto 5 zusammen mit Paul Larue zu sehen. Aus Bonn war der Autor Simak Bchel mit seiner Frau gekommen, um bei der Premiere dabei zu sein. Auf Foto 3 begrüßt er die Akteurinnen.

 

(Fotos: DIX Verlag)

 

Frankfurter Buchmesse

Unser rotes Sofa in Halle 3.0 auf der Frankfurter Buchmesse:
Mancher hat sich hier ausgeruht, viele Gespräche wurden hier geführt - ernsthaft und geschäftlich waren viele, aber längst nicht alle. Illustratorin Betie Pankoke aus Bremen hat für uns 2 Titel in der Reihe DIX LitLe - Literatur für Lesestarter illustriert und bekommt dafür viel Lob.
Autor Thomas J. Hauck aus Berlin - auch er hat zwei Bücher im DIX LitLe-Programm 2011 - kam von Lesungen im Rheinland über Berlin nach Frankfurt und war trotz aller Reiserei wie immer bestens gelaunt. Hier auf em Foto ist er im Gespräch mit Verlegerin Dr. Elke Fettweis.
Ebenfalls weit gereist ist Autorin Ulrike Kleinert aus Bremen - hier auf dem dritten Foto zwischen Verlegerin und Lektorin Angelika Vandervelt.

 

(Foto: DIX Verlag (2x), Abrecht Joachim Bahr)

 

 

Bonner BuchForum

Zusammen mit Waltraud Steinborn, Geschäftsführerin TSI Bonn, gründete Verlegerin Dr. Elke Fettweis das Bonn BuchForum. Ein erstes AutorenKolleg findet am 10.12.2011 im TSI in Bonn statt. Informationen unter der Rubrik "Workshops" auf dieser Webseite.

(Foto: DIX Verlag)

 

Lesen erleben

Lesen erleben im Indeland 2011: Unsere Autoren Marc Beck und Dr. Simak Büchel waren mit ihren Werken dabei. Hier auf dem Foto wird Autor Marc Beck von seinen Zuhörer-Fans völlig umstellt. Der Auor ist ganz rechts vorn im Bild.

(Foto: Agentur Leseteppich)

 

Theater K im Drucksaal

Einmal im Jahr beschenkt die Dürener Firma Schloemer ihre Kunden mit Kultur. In diesem Jahr kamen zwei Schauspieler vom Theater K aus Aachen in den Drucksaal und präsentierten "Das Glück des Müllsammlers" aus der Anthologie "Unterwegs". Die Spätschicht fällt dann aus, die Maschinen stehen still und Literatur erfüllt den Raum.

(Fotos: Schloemer Gruppe)

 

Literatur im Theater K

Annette Schmidt und ihr Schauspielkollege vom Thetaer K lesen bei "Früh-Stücke" die chinesische Kurzgeschichte "Das Glück des Müllsammlers" aus der DIX-Anthologie "Unterwegs". Aufgrund des ERfolges gab es im März eine 2. Veranstaltung. (Februar und März 2010) (Foto: DIX Verlag)